Paragleiter Sicherheitstraining als Prävention für mehr Spaß durch mehr Sicherheit

Paragleitpilot macht sich auf zum Start
Auf zum Paragleiten

Zunächst erhalten alle Kursteilnehmer eine Einweisung in Sachen Paragleiten Flugpraxis, Flugphysik und ebenso ein Trockentraining zum besseren Verständnis. Erst danach geht’s mit der persönlichen Paragleiter Ausrüstung, von Schuh bis Helm, zum Fliegen. Die ersten Übungen beginnen langsam, denn nur wer "weiche Manöver" beherrscht, kann später auch kontrolliert Steilspirale, Full- Stall und andere Figuren fliegen. Im Grunde sind nicht alltägliche Flugsituationen angesagt, dabei erfährst Du wie weit Du gehen kannst um mit einer realistischen Selbsteinschätzung die Grenzen zu erkennen. Die größte Hürde dabei ist die Psyche.

Neben Fortgeschrittenen Paragleiter Piloten profitieren auch Profis von den Tipps und Tricks der Trainer. Und wenn auf Grund des Trainings nur eine unliebsame Situation oder ein Unfall vermieden werden kann, war es ein Erfolg auf der ganzen Linie.

 

Bei jedem Paragleiten Training werden wir individuell auf Deinen Wunsch und Dein Können eingehen. Nach Absprache mit Deinem Trainingsleiter bestimmst du deine Inhalte und dein Kursziel.

 

 

Voraussetzungen

Paragleitschein "Sopi" oder A- Schein

Eigene Flugausrüstung

 

Leistungen

  • Fachliche Betreuung durch den DHV-Sicherheitstrainingsleiter Walter Schrempf
  • bemanntes Rettungsboot immer auf Position
  • ohnmachtssichere selbst auslösende Automatik-Schwimmwesten (ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit) 
  • Helm-Funk-Set mit Gegensprechmöglichkeit
  • Aufzeichnung des gesamten Flugtrainings
  • Videoanalyse
  • ausführlicher Theorieunterricht
  • mentale Vorbereitung auf die Flugfiguren
  • Schulungsunterlagen

 

Dauer

4 Tage

 

Preis  € 360,-

 

Paragleiten Sicherheitstraining Anmeldung